Archiv der Kategorie: Zeichenkurs Methode

Keine Angst!

Meine Kurse sind grundsätzlich für alle interessierten Menschen geeignet, gerade auch für solche, die wenig gezeichnet haben und vielleicht glauben, kein „Talent“ zu haben. Meine Lehrmethoden haben sich hundertfach bewährt, viele Anfänger haben bei mir Zeichnen gelernt und Spaß am Zeichnen gefunden. Wer noch keine Erfahrungen mit dem Zeichnen hat, kann in meinen Kursen unter kompetenter Anleitung und von präzisem Feedback unterstützt die ersten Schritte unternehmen. Wer schon einiges gezeichnet hat, kann seine Fähigkeiten in den Kursen erweitern und verfeinern.
Nur die Kurse, die ausdrücklich „für Fortgeschrittene“ bezeichnet sind, richten sich an geübte Zeichner und an alle, die bereits einen Kurs bei mir absolviert haben und fortgeschrittene Fertigkeiten erwerben wollen.

Der richtige Zeichenkurs

„Ist der Mangakurs richtig für mich? Ich kann ja gar nicht zeichnen!“
„Sollte ich nicht lieber zuerst den Zeichenkurs besuchen, bevor ich den Comickurs mache?“
Ich erhalte diese und ähnliche Fragen über das zeichenkurs.at-Anfrageformular.
Hier meine Antwort:
man braucht für die Manga- und Comicworkshops keine besonderen zeichnerischen Erfahrungen oder Fähigkeiten.
Jeder Mensch, der schreiben gelernt hat, hat damit auch ausreichende Zeichenkenntnisse , um sich in einfachen Bildern auszudrücken. Ich setze kein zeichnerisches Mindestniveau voraus, sondern unterstütze alle TeilnehmerInnen dabei, auf ihrem jeweiligen zeichnerischen Niveau ihre Geschichten zu erzählen und ihre jeweiligen Zeichenfertigkeiten zu verbessern.
Deine zeichnerischen Fähigkeiten sind so wie sie sind, und egal wie dürftig oder fortgeschritten die Fähigkeiten der TeilnehmerInnen sind, alle können in meinen Workshops Comics oder Manga entwickeln und umsetzen, natürlich auf dem jeweiligen zeichnerischen Niveau, wobei mit Sicherheit gewisse Fortschritte auch bei der zeichnerischen Kompetenz erzielt werden.
Vom Anfänger zum Meisterzeichner an einem Wochenende gibt’s aber nicht, schon gar nicht in einem Workshop, dessen Schwerpunkt auf dem Erzählen mit Bildern (Comics, Manga) und nicht auf der Vermittlung zeichnerischer Kompetenzen liegt.
Wenn Du also glaubst, dass Du mit selbst entwickelten Figuren und Geschichten Freude haben kannst, auch wenn sie nicht ganz perfekt gezeichnet sind (bzw. halt mehr oder weniger so, wie Du jetzt zeichnest, mit kleinen Verbesserungen, die Du mit meinen Tipps sicher erzielen kannst), dann ist einer meiner Comic- oder Manga-Workshops richtig für Dich.
Falls Du aber vor allem „ordentlich“ zeichnen lernen willst, würde ich Dir meinen Zeichenkurs empfehlen.

Der Mythos vom Talent

Wer zeichnen lernen möchte und beharrlich zeichnet, wird auch Fortschritte machen. Leider sind viele merkwürdige Glaubenssätze über das Zeichnen und andere künstlerische Fertigkeiten weit verbreitet. Da geht es dann um Talent und Begabung, der Geniekult ist nicht fern, und wer kein Talent hat, hat eben Pech gehabt. Tatsächlich ist das Glaubensmuster, das mit dem Begriff „Talent“ assoziiert wird, absolut unproduktiv, wenn es darum geht, eine Fertigkeit wie das Zeichnen zu erlernen. Darum lassen wir in meinen Kursen dieses Konzept aus dem Spiel und ersetzen es durch den Glaubenssatz: Alle Fertigkeiten, die ein Mensch beherrscht, kann jeder andere Mensch lernen. Also: Jeder kann zeichnen lernen! Auf der Grundlage dieses Modells habe ich schon hunderte Kursteilnehmer dabei unterstützt, zeichnen zu lernen, Comics und Cartoons zu entwickeln, Karikaturen zu zeichnen und mehr.
Jeder Mensch in unserem Kulturkreis bringt die Grundvoraussetzungen zum Zeichen mit: Wir können Linien und Kurven zu wieder erkennbaren Zeichen zusammenzusetzen, das haben wir gelernt, als wir schreiben lernten!
Zeichnen ist ein Bündel unterschiedlicher Fähigkeiten, von denen jede trainiert und erlernt werden kann.
Die Annahme „Ich kann nicht zeichnen.“ generalisiert zu Unrecht die Tatsache, dass die komplexeren Fähigkeiten noch nicht ausreichend gefördert worden sind und verkennt andererseits den Umstand, dass grundlegende Fähigkeiten zum Zeichnen immer vorhanden sind.

Ein neuartiger Workshop

von der Skizze zum Cartoon

von der Skizze zum Cartoon

Es war im Frühjahr 2015: Ein Interessent schrieb mich auf Facebook an. Er interessierte sich für einen Zeichenkurs: Gewisse zeichnerische Fähigkeiten sind vorhanden, nun galt es aber, ein konkretes Projekt bestmöglich umzusetzen und dazu brauchte er meine Unterstützung. Und der Kurs sollte nicht länger als ein Wochenende dauern.
Da es ihm nicht darum ging, Geschichten mit Bildern zu erzählen, kamen Comic- und Mangakurs nicht in Frage. Andererseits schien die grafische Klarheit typischer Comic- oder Mangastile erstrebenswert.
Der Zeichenkurs im Sommer wirkte mit fünf Tagen etwas zu lang. Also begann ich, mir ein neues Kursformat auszudenken.
Konkret ging es dem Interessenten um das Design von Verpackungen. Noch im Dialog nahm der Kurs in meinem Kopf Gestalt an und ich wusste, dass der Wochenendworkshop für die Verwirklichung einer Vielzahl von grafischen Projekten geeignet sein würde.
Es geht um Design, Typografie, die Gestaltungsmittel der Zeichnung und darum, wie die Botschaft eines Bildes optimal rüberkommt.
Der neue Workshop „Mein Bild- meine Botschaft“ wird am 1.-3. Juli 2016 zum zweiten Mal stattfinden. Er ist mein Angebot für alle, die ein zeichnerisches Projekt an einem Wochenende entwickeln und verwirklichen wollen. Beim ersten Mal im Jahr 2015 haben KursteilnehmerInnen Weinetiketten entworfen, Illustrationen gezeichnet und Logos designt. Doch der Kurs eignet sich auch für viele andere Aufgaben zeichnerischer Art. Wenn Du also Dein eigenes Profilbild für Social Media entwerfen und zeichnen willst, eine eigene Gruß- und Glückwunschkarte gestaltenn, Illustrationen, Ein-Bild-Cartoons, Ankündigungen, Werbung, Titelbilder etc. machen möchtest, dann ist das der Workshop für Dich. Details und Anmeldemöglichkeit hier.