Der richtige Zeichenkurs

„Ist der Mangakurs richtig für mich? Ich kann ja gar nicht zeichnen!“
„Sollte ich nicht lieber zuerst den Zeichenkurs besuchen, bevor ich den Comickurs mache?“
Ich erhalte diese und ähnliche Fragen über das zeichenkurs.at-Anfrageformular.
Hier meine Antwort:
man braucht für die Manga- und Comicworkshops keine besonderen zeichnerischen Erfahrungen oder Fähigkeiten.
Jeder Mensch, der schreiben gelernt hat, hat damit auch ausreichende Zeichenkenntnisse , um sich in einfachen Bildern auszudrücken. Ich setze kein zeichnerisches Mindestniveau voraus, sondern unterstütze alle TeilnehmerInnen dabei, auf ihrem jeweiligen zeichnerischen Niveau ihre Geschichten zu erzählen und ihre jeweiligen Zeichenfertigkeiten zu verbessern.
Deine zeichnerischen Fähigkeiten sind so wie sie sind, und egal wie dürftig oder fortgeschritten die Fähigkeiten der TeilnehmerInnen sind, alle können in meinen Workshops Comics oder Manga entwickeln und umsetzen, natürlich auf dem jeweiligen zeichnerischen Niveau, wobei mit Sicherheit gewisse Fortschritte auch bei der zeichnerischen Kompetenz erzielt werden.
Vom Anfänger zum Meisterzeichner an einem Wochenende gibt’s aber nicht, schon gar nicht in einem Workshop, dessen Schwerpunkt auf dem Erzählen mit Bildern (Comics, Manga) und nicht auf der Vermittlung zeichnerischer Kompetenzen liegt.
Wenn Du also glaubst, dass Du mit selbst entwickelten Figuren und Geschichten Freude haben kannst, auch wenn sie nicht ganz perfekt gezeichnet sind (bzw. halt mehr oder weniger so, wie Du jetzt zeichnest, mit kleinen Verbesserungen, die Du mit meinen Tipps sicher erzielen kannst), dann ist einer meiner Comic- oder Manga-Workshops richtig für Dich.
Falls Du aber vor allem „ordentlich“ zeichnen lernen willst, würde ich Dir meinen Zeichenkurs empfehlen.